Sigma 30mm F1,4 DC DN Contemporary

 

Hervorragende optische Leistung in kompaktem Design: ein F1,4-Standard-Objektiv für spiegellose Kameras.

Leistung

Das lichtstarke Standard-Objektiv SIGMA 30mm F1,4 DC DN | Contemporary lässt Nutzern spiegelloser Kameras den Spaß erfahren, mit einer maximalen Blendenöffnung F1,4 zu fotografieren. Besonders reizvoll sind das wunderschöne Bokeh, das nur mit einem lichtstarken Objektiv erzielt werden kann, und die außergewöhnlich präzise optische Leistung, die ein Festbrennweiten-Objektiv der Spitzenklasse auszeichnet. Unsere neuesten Technologien und Designüberlegungen, die charakteristisch für das Konzept der Contemporary-Produktlinie sind, kommen in diesem neuen Objektiv gut ausbalanciert zur Geltung.

 

Ein Festbrennweiten-Objektiv, dass mit etwa 50mm und einer Lichtstärke von F1,4 einen Bildwinkel ähnlich dem des menschlichen Auges bietet. Die geringe Schärfentiefe bei voll geöffneter Blende bietet Fotografen ideale Voraussetzungen für faszinierende Portraits und Stillleben. Für Landschaftsaufnahmen oder Schnappschüsse kann eine kleinere Blende mit größerer Schärfentiefe gewählt werden. Standard-Objektive bieten vielerlei fotografische Anwendungsmöglichkeiten und gehören darum schon seit Jahrzehnten zur Grundausstattung von Fotografen. Dieses Standard-Objektiv bietet eine 35mm-äquivalente Brennweite von 60mm am Micro-Four-Thirds-System und 45mm am Sony E-Mount-System.

 

SIGMA Objektive mit der Bezeichnung „DC“ bieten optimale Leistung an Kameras mit APS-C-Bildsensoren. Die Verwendung eines DC-Objektivs an einer Kamera mit Vollformat-Bildsensor führt unweigerlich zu Vignettierung. Für optimale Ergebnisse ist das aktive Bildfeld des Sensors dem Bildkreis des Objektives anzupassen. SIGMA Objektive mit der Bezeichnung „DN“ bieten optimale Leistung in Verbindung mit Kameras mit einem kurzen Auflagemaß. 

Konstruktion

Wir haben mit diesem extrem kompakten SIGMA 30mm F1,4 DC DN | Contemporary ein optimal ausgewogenes Objektiv für leichte Kompaktkameras mit kurzem Auflagemaß konzipiert. Mehr noch, das spezielle Design der fokussierenden Linsengruppe liefert einen schnellen und geschmeidigen Autofokus, insbesondere für Videoaufnahmen. Dieses leicht bedienbare und kompakte Objektiv überzeugt vor allem durch ausgezeichnete Bildqualität. Unsere neuesten Technologien gewährleisten, dass das Objektiv optische Verzeichnungen digital korrigiert.

 

Ein kompaktes, leichtes Objektiv mit hervorragender Bildqualität

Neben einem optimierten Layout und optimierter Leistungsverteilung weist dieses Objektiv ein asphärisches Linsenelement und ein doppelseitig asphärisches Linsenelement auf. Ebenso Glaselemente, die Einfluss auf Brechungsindex sowie Dispersion nehmen und für eine herausragende Farbzerstreuungs-Charakteristik sorgen. Durch effektive Ausnutzung dieser Technologien erzielt das Objektiv eine hervorragende Lichtausbeute bis zu den Bildrändern, während die laterale chromatische Aberration reduziert wird. Zur Korrektur der Verzeichnung nutzt das Objektiv die Bildkorrekturmöglichkeiten des spiegellosen Kameragehäuses und steigert die Schärfe mithilfe des auskorrigierten optischen Systems. Das Ergebnis ist ein extrem kompaktes Objektiv mit einer Bildqualität, die mit der Bildqualität der Objektive der Art-Produktlinie vergleichbar ist.

 

Kombiniert Kompaktheit und hervorragende optische Leistung

Das vordere Linsenelement besteht aus speziellem Glas, das Einfluss auf den Brechungsindex und die Farbzerstreuung nimmt und ebenso für extra Leistung und Kompaktheit des Objektivs sorgt. Zwei asphärische Linsenelemente gewährleisten eine hervorragende Bildqualität und kompakte Bauweise und schaffen optimale Voraussetzungen für die Verwendung des Objektivs an spiegellosen Kameras.

 

Das SIGMA 30mm F1,4 DC DN | Contemporary nutzt die von uns entwickelte Innenfokussierungstechnologie und leichtere Linsenelemente in der Fokussierlinsengruppe ermöglichen einen noch kompakteren Stellmotor. Dieses Objektiv bietet dem Fotografen sowohl bei Aufnahmen aus freier Hand als auch bei aufgelegter Kamerabemerkenswerte Bildstabilität. Die verwendeten Materialien und Teile ermöglichen die Konstruktion eines kompakten und leichten Objektivs. Die ausgezeichnete optische Leistung dieses einmaligen Objektivs macht es zur ersten Wahl für Fotografen mit dem Wunsch nach einer Ausrüstung, die ebenso leicht und transportabel wie bedienfreundlich ist.

 

Kompaktere Struktur und verbesserte Leistung durch TSC

Da das neue thermisch stabile Verbundmaterial TSC (Thermally Stable Composite) äußerst elastisch ist, verformt es sich nur minimal. So entstehen zwischen Komponenten aus TSC in der Regel auch nach längerer Zeit keine Lücken. Der Objektivtubus und die Blendenkomponenten des Objektivs SIGMA 30mm F1,4 DC DN | Contemporary sind aus TSC gefertigt, was zur Kompaktheit des Objektivs beiträgt und die sanfte Funktion des Blendensystems unterstützt. TSC ermöglicht eine höhere Präzision der Zellen, in denen die Linsenelemente untergebracht sind, sowie der Teile in der Fokussierlinsengruppe. Damit trägt es zur Verbesserung der Objektivleistung bei.

 

* TSC (Thermally Stable Composite), ein thermisch stabiler Verbundstoff, weist eine ähnliche Wärmeausdehnung wie Aluminium auf. Die Formstabilität von Komponenten aus TSC wird weniger stark durch Temperaturschwankungen beeinträchtigt. Daher eignen sich diese Komponenten besser für den Einsatz unter extremen Bedingungen und tragen zur Zuverlässigkeit des Objektivs bei. TSC zeichnet sich außerdem durch hervorragende Elastizität aus. Im Vergleich zu Polycarbonat mit 20% Glasanteil, bietet TSC eine um etwa 70% höhere Elastizität. Und verglichen mit Polycarbonat mit 30 % Glasanteil, bietet es eine um 25 % höhere Elastizität (Der Vergleich bezieht sich auf von SIGMA produzierte Komponenten).